Ergebnisse

Ein Fortbildungsprogramm für Lehrende „Neuroandragogik in der Bildung für von Ausgrenzung bedrohte Erwachsene“
Das Fortbildungsprogramm richtet sich an Lehrende, AusbilderInnen, TrainerInnen, SozialarbeiterInnen und PädagogInnen, die mit Erwachsenen arbeiten, die von sozialer und beruflicher Ausgrenzung bedroht sind.

Materialien für Lehrende, die mit erwachsenen Lernenden arbeiten: „Neuroandragogik in der Bildung von Erwachsenen aus von Ausgrenzung bedrohten Gruppen“
Die Materialien bieten didaktische Unterstützung für Lehrende in der Arbeit mit Erwachsenen aus benachteiligten Gruppen. Die Materialien können in Workshops mit erwachsenen Lernenden oder für auto-didaktische Aktivitäten verwendet werden.

Trainingsmaterialien für benachteiligte Erwachsene
Mit Bezug auf die Regeln der Neuroandragogik unterstützen die Trainingsmaterialien das Entwickeln von Fähigkeiten für ein effektives Lernen.

Interaktive Bildungsplattform „Neuroandragogik gegen Ausgrenzung“
E-Plattform mit allen während des Projekts entwickelten Unterrichtsmaterialien für Lehrende, TrainerInnen und Lernende aus den Zielgruppen des Projekts.

Publikation: „Neuroandragogik gegen Ausgrenzung“
Projektbroschüre mit den wichtigsten Schlussfolgerungen, Erkenntnissen und Tipps zur Nutzung von Neuroandragogik in der Arbeit mit Menschen aus benachteiligten Gruppen. Die Veröffentlichung zielt darauf ab, die Idee der Neurowissenschaften in der Erwachsenenbildung bekannt zu machen.